Park Güell-Tickets [2020] – bis zu 20 % Rabatt | Headout
logo
Los gehts
Hilfe
Sprache / USD
App herunterladen
Bei einer Reise nach Barcelona darf ein Besuch im Park Güell auf keinen Fall fehlen. Er verkörpert die blühende Fantasie des renommierten Architekten Antoni Gaudi und bietet zahlreiche beeindruckende Sehenswürdigkeiten.
Von Park Güell-Tickets bis hin zu den Highlights des Parks – hier erfahren Sie alles, was Sie vor Ihrem Besuch wissen sollten:

Corona-Sicherheitsmaßnahmen und neue Regulierungen im Park Güell

Im Hinblick auf die COVID-19-Pandemie wurden im Park Güell die folgenden Sicherheitsmaßnahmen in Kraft gesetzt:
  • Den Besuchern wird empfohlen, Park Güell-Tickets online zu reservieren. Der Eintritt in den Park erfolgt innerhalb des gebuchten Zeitfensters.
  • Im Park Güell gilt eine Maskenpflicht.
  • Der Sicherheitsabstand von 2 Metern muss jederzeit eingehalten werden.
  • Geführte Park Güell-Touren finden bis auf Weiteres nicht statt.

Die Park Güell-Tickets und -Führungen im Überblick

Ein standardmäßiges Park Güell-Ticket bietet sowohl Zugang zur eintrittsfreien als auch zur monumentalen Zone. Für Ihren Besuch stehen Ihnen verschiedene Ticketvarianten zur Auswahl: Tickets mit Einlasszeit, geführte Touren und Kombitickets.
Beachten Sie bitte, dass im Rahmen der Corona-Sicherheitsmaßnahmen der Eintritt in den Park eingeschränkt wurde und Gruppen nicht mehr als 15 Personen umfassen dürfen.
Um Menschenansammlungen vor Ort zu vermeiden, müssen die Besucher bei der Buchung ihr gewünschtes Zeitfenster auswählen, das unbedingt eingehalten werden muss. Darüber hinaus gilt im Park eine Maskenpflicht. Besuchern, die sich über eine halbe Stunde verspäten, kann kein Eintritt in den Park gewährt werden.
Park Güell-Tickets mit Einlasszeit
Geführte Park Güell-Tour
Park Güell: Kombitickets
Mit diesen praktischen Park Güell-Tickets mit Einlasszeit sparen Sie sich langes, anstrengendes Anstehen am Eingang. Buchen Sie Ihr gewünschtes Zeitfenster einfach online und besuchen Sie den Park innerhalb Ihrer 30-minütigen Einlasszeit. Diese Tickets gewähren Ihnen auch den Schnelleinlass in die monumentale Zone – einer exklusiven Parkzone mit einigen von Gaudis besten Werken, darunter der Hypostylsaal und die Drachentreppe.
Beachten Sie bitte, dass im Rahmen der Corona-Sicherheitsmaßnahmen das Casa Museu Gaudí und das Museum im Haus Gaudí bis auf Weiteres geschlossen bleiben. Darüber hinaus wurde der Zugang zu beliebten Attraktionen wie der Drachentreppe reguliert, um Menschenansammlungen zu vermeiden. Auch der Park Güell Bus steht derzeit nicht zur Verfügung.

Die Vorteile

  • Mit diesen Park Güell-Tickets erhalten Sie direkten Eintritt innerhalb Ihres Zeitfensters und können den Park Güell ohne Anstehen besuchen.
  • Genießen Sie bevorzugten Zugang zur monumentalen Zone, in der sich beliebte Attraktionen wie die legendäre Drachentreppe oder der Hypostylsaal befinden.

Empfohlenes Erlebnis

Mit bevorzugtem Zugang zum Park Güell erkunden Sie einen der schönsten modernistischen Parks von Antoni Gaudi, der als Vorreiter des katalanischen Modernismus in Barcelona bekannt ist.
Umgehen Sie die Warteschlangen am Eingang des Park Güell, der jedes Jahr über 12 Millionen Touristen anzieht. Ihr fachkundiger Reiseleiter verrät Ihnen mehr über die Geschichte und den Ursprung des Parks und zeigt Ihnen die zahlreichen Highlights dieses UNESCO-Weltkulturerbes, wie das Pförtnerhaus oder die Drachentreppe.
Beachten Sie bitte, dass Gruppen nicht mehr als 15 Personen umfassen dürfen. Der Gruppeneingang befindet sich an der Carretera del Carmel, in der Nähe des Busparkplatzes. Im Rahmen der Corona-Sicherheitsmaßnahmen folgen alle Touren einer bestimmten Route, sodass sich die verschiedenen Gruppen im Park nicht kreuzen.

Die Vorteile

  • Genießen Sie bevorzugten Zugang zu einer der beliebtesten Attraktionen Spaniens und besuchen Sie den Park Güell ohne Anstehen.
  • Ihr fachkundiger Reiseleiter führt Sie durch Gaudis meisterhafte Kreation und zeigt Ihnen alle Highlights des Parks.
  • Besichtigen Sie die monumentale Zone mit Sehenswürdigkeiten wie dem Pförtnerhäuschen, der Drachentreppe und dem Griechischen Theater.

Empfohlenes Erlebnis

In Begleitung eines fachkundigen Reiseleiters erkunden Sie den spektakulären Park Güell und erfahren, wie sich der Park von einer Wohnsiedlung zu einem UNESCO-Weltkulturerbe entwickelte.
Ein Kombiticket ist der Schlüssel zu einem umfassenden Erlebnis: Besuchen Sie zwei der berühmtesten Attraktionen Spaniens – den Park Güell und die Sagrada Familia. Mit einem fachkundigen Reiseleiter erkunden Sie die verschiedenen Bauwerke und Kreationen im Park Güell sowie die Geburts- und Passionsfassade der Sagrada Familia. Darüber hinaus erhalten Sie bevorzugten Eintritt in beide Attraktionen.

Die Vorteile

  • Besichtigen Sie zwei der beliebtesten Attraktionen Spaniens, den Park Güell und die Sagrada Familia.
  • Von Ihrem fachkundigen Reiseleiter erfahren Sie spannende Fakten und faszinierende Geschichten über die beiden architektonischen Wunderwerke.
  • Umgehen Sie zeitraubende Warteschlangen und besuchen Sie den Park Güell sowie die Sagrada Familia ohne Anstehen.

Empfohlenes Erlebnis

In Begleitung eines zweisprachigen Reiseleiters besuchen Sie zwei von Gaudis schönsten architektonischen Werken – den Park Güell und die Sagrada Familia.

Besucherinfos

Dieser außergewöhnliche Park erstreckt sich über 18 Hektar hügeliges Land und ist in zwei Zonen unterteilt – die monumentale und die eintrittsfreie Zone. Was Sie im Park erwartet, erfahren Sie hier:
Öffnungszeiten
Anfahrt
Beste Besuchszeit
Regeln und Vorschriften
Wie lauten die Öffnungszeiten des Park Güell?
Die Öffnungszeiten des Park Güell sind jahreszeitbedingt und lauten wie folgt:

29.10. bis 31.12.: 08:30 bis 18:30 Uhr
01.01. bis 25.03.: 08:30 bis 18:30 Uhr
26.03. bis 30.04.: 08:00 bis 20:30 Uhr
01.05. bis 27.08.: 08:00 bis 21:30 Uhr
28.08. bis 28.10.: 08:00 bis 20:30 Uhr

Der letzte Einlass erfolgt 1 Stunde vor der Schließung.
Wann ist der Park Güell geschlossen?
Der Park ist das ganze Jahr über geöffnet.
Wie viel Zeit sollte man für einen Besuch im Park Güell einplanen?
Um den gesamten Park (monumentale und eintrittsfreie Zone) in aller Ruhe zu erkunden, sollte man mindestens eine Stunde einplanen.
Wie gelangt man zum Park Güell?
Sie können mit dem Bus, der Metro oder dem Auto zum Park Güell fahren.
Wie gelangt man mit der Metro zum Park Güell?
Die Metro-Linie 3 (grüne Linie) hält an zwei Stationen in der Nähe des Park Güell: Lesseps und Vallcarca. Beide Stationen sind jeweils 20 Gehminuten vom Eingang Sant Josep de la Muntanya entfernt.
Nächste Metro-Stationen: Lesseps, Vallcarca 
Wie gelangt man mit dem Bus zum Park Güell?
Die folgenden Busse fahren zum Park Güell: H6, D40, 24 und 92. Die Buslinien 24 und 92 halten direkt am Haupteingang des Parks. Die Buslinien H6 und D40 halten 10 Gehminuten vom Park Güell entfernt an der Haltestelle Travessera de Dalt.
Zu welcher Tageszeit sollte man den Park Güell am besten besuchen?
Es gibt nichts schöneres, als den Park Güell im Morgenlicht zu erkunden. Zu dieser Zeit ist der Besucherandrang im Park auch am geringsten. Von einem Besuch zwischen 13:00 und 16:00 Uhr würden wir abraten, da der Besucherandrang am Nachmittag am größten ist. Um den Park Güell ohne Anstehen zu besuchen, buchen Sie am besten Tickets mit bevorzugtem Einlass, da Sie dann die Warteschlangen am Eingang umgehen können.
Zu welcher Jahreszeit sollte man den Park Güell am besten besuchen?
Von April bis Juni ist der Besucherandrang im Park Güell geringer und das Wetter ist angenehm mild, sodass sich diese Monate am besten für einen Besuch eignen.
Sind Park Güell-Tickets in Coronazeiten online erhältlich?
Ja, um den Sicherheitsabstand vor Ort einzuhalten, können Park Güell-Tickets jetzt online gebucht werden.
Wie lauten die Stornierungsbedingungen für Park Güell-Tickets?
Die Stornierungsbedingungen hängen von den gebuchten Park Guell-Tickets ab. Manche Tickets bieten eine vollständige Rückerstattung, während andere teilweise oder gar keine Rückerstattung bieten. Überprüfen Sie bitte die jeweiligen Stornierungsbedingungen, bevor Sie Ihre Tickets buchen.
Müssen im Park Güell irgendwelche neuen Corona-Regeln beachtet werden?
  • Park Güell-Tickets gewähren keinen Eintritt ins Casa Museu Gaudí.
  • Es finden bis auf Weiteres keine geführten Touren statt.
  • Der Sicherheitsabstand von mindestens 2 Metern muss jederzeit eingehalten werden.

Ein Besuch im Park Güell

Mit seinen einzigartigen Gebäuden, farbenfrohen Mosaiken und hügeligem Gelände war der Park Güell ursprünglich als eine erstklassige, bewachte Wohnanlage mit 60 Häusern konzipiert. Was den Park Güell heute zu einer der beliebtesten Attraktionen Spaniens macht, erfahren Sie hier:
Das Pförtnerhäuschen
Am Haupteingang des Park Güell (Carrer d'Olot) befindet sich das berühmte Eisentor, dessen Form an Palmenblätter erinnert. Links und rechts des Tores befindet sich jeweils ein Pavillon, von denen der linke über einen Warteraum und eine Telefonzelle verfügt und ursprünglich als Pförtnerloge genutzt wurde. Der rechte Pavillon war einst die Residenz des Pförtners und gehört heute zum Geschichtsmuseum von Barcelona.
Die Drachentreppe
Die Drachentreppe ist zweifellos eine der beliebtesten Attraktionen im Park. Mitten auf der bunten Mosaiktreppe in der Nähe des Haupteingangs überblickt ein fantasievoller Drache den Park.
Der Hypostylsaal
Der Hypostylsaal sollte ursprünglich als Marktplatz dienen und wird von 86 gestreiften Säulen getragen, wobei die äußeren Säulen wie gekrümmte Bäume aneinanderlehnen und dem Saal einen natürlichen Eindruck verleihen.
Die Österreichischen Gärten
Diese Gärtnerei erhielt ihren Namen dank einer Baumspende aus Österreich im Jahr 1977. Die Österreichischen Gärten wurden später als der Rest des Parks angelegt, wodurch sie sich von den anderen Attraktionen deutlich abheben.
Häufig gestellte Fragen: ein Besuch im Park Güell
Ist es sicher, den Park Güell zu Coronazeiten zu besuchen?
Um den Besuch im Park Güell möglichst kontaktlos zu halten, werden jetzt Online-Reservierungen entgegengenommen. Darüber hinaus wurden weitere Maßnahmen eingeleitet, um die Sicherheit der Besucher zu gewährleisten.
Braucht man Tickets, um den Park Güell zu besuchen?
Der Park Güell ist in zwei Zonen unterteilt – die monumentale und die eintrittsfreie Zone. Wie der Name schon sagt, kann man die eintrittsfreie Zone umsonst besuchen. Nur für den Besuch der monumentalen Zone sind Tickets erforderlich.
Sind Park Güell-Tickets in Coronazeiten online erhältlich?
Da jetzt Online-Reservierungen entgegengenommen werden, können Sie Ihre Park Güell-Tickets nun online buchen.
Sollte man Park Güell-Tickets im Voraus buchen?
In der Regel sind die Tickets vor Ort schnell ausverkauft. Deswegen ist es immer eine gute Idee, Park Güell-Tickets im Voraus online zu buchen.
Ist das Fotografieren im Park Güell erlaubt?
Nein, das Fotografieren ist im Park Güell nicht gestattet, es sei denn, es liegt eine ausdrückliche Genehmigung der zuständigen Behörden vor.
Ist das Mitbringen von Essen und Getränken im Park erlaubt?
Das Mitbringen von Essen und Getränken ist im Park erlaubt. Picknicks sind in der monumentalen Zone jedoch streng verboten.
Zu welcher Tageszeit sollte man den Park Güell am besten besuchen?
Am besten sollte man den Park Güell morgens besuchen.
Was kann man im Park Güell sehen?
Zu den Highlights des Park Güell gehören das Pförtnerhäuschen, die Drachentreppe, der Hypostylsaal und die Österreichischen Gärten.
Über 5 Millionen zufriedene Kunden – auf uns können Sie sich verlassen.
über 5 Millionenzufriedene Kunden bei mehr als 10.000 Erlebnissen

4.4/5
5.000 geprüfte Rezensionen mit 90 % ausgezeichneten Bewertungen

In den Medienvon renommierten Marken empfohlen

24-Stunden Kunden-SupportHaben Sie Fragen? Nutzen Sie unseren Live-Chat – jederzeit und überall